Quarzoszillator zeitweise mit hochgenauer Referenzfrequenz synchronisieren...

L

Leo Baumann

Guest
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

danke - Grüße
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 24.07.2022 um 23:04 schrieb Leo Baumann:
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Ich dachte so mit 150 pF bei 1 MHz auf den Kollektor vom BC237C?

:)
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 24.07.2022 um 23:04 schrieb Leo Baumann:
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Ich dachte so mit 15 pF bei 1 MHz auf den Kollektor vom BC237C?

:)
 
K

Kurt

Guest
Am 25.07.2022 um 15:40 schrieb Leo Baumann:
Am 24.07.2022 um 23:04 schrieb Leo Baumann:
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Ich dachte so mit 15 pF bei 1 MHz auf den Kollektor vom BC237C?

:)

Auf die Schnelle gesagt:
\"Nimm eine Kapazitätsdiode und bediene diese mit einer Regelspannung\"

Kurt

..
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 25.07.2022 um 15:51 schrieb Kurt:
Auf die Schnelle gesagt:
\"Nimm eine Kapazitätsdiode und bediene diese mit einer Regelspannung\"

Was soll der Scheiß denn? Danke Kurt ...
 
H

Helmut Wabnig

Guest
On Sun, 24 Jul 2022 23:04:47 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de>
wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

danke - Grüße

Schick mir 40 euro und kriegst einen GPSdO

w.
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 25.07.2022 um 20:17 schrieb Helmut Wabnig:
On Sun, 24 Jul 2022 23:04:47 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de
wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

danke - Grüße

Schick mir 40 euro und kriegst einen GPSdO

Ich habe demnächst eine Frequenzreferenz - Ich will nur wissen wie man
einen Quarzoszillator bei Bedarf damit synchronisiert.

:)
 
R

Rolf Bombach

Guest
Leo Baumann schrieb:
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext. hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Und die Referenz selber verwenden? Einfach Quarz weg und dann deinen Plan
anwenden.

BTW, was machen diese zwei Rauschquellen am Eingang?

--
mfg Rolf Bombach
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 26.07.2022 um 00:12 schrieb Rolf Bombach:
Leo Baumann schrieb:
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Und die Referenz selber verwenden? Einfach Quarz weg und dann deinen Plan
anwenden.

Das ist ein VLF-Konverter. Ich möchte hinten eine BNC-Buchse einbauen
für eine genaue Frequenzreferenz von 1 MHz - zeitweise - bei Bedarf.

> BTW, was machen diese zwei Rauschquellen am Eingang?

Was meinst Du, bitte?

:)
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 26.07.2022 um 00:12 schrieb Rolf Bombach:
> BTW, was machen diese zwei Rauschquellen am Eingang?

Wie ist denn das Antennenrauschen bei 40 HZ bis 112 kHz? - Es überwiegt ...

:)
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 26.07.2022 um 00:12 schrieb Rolf Bombach:
> BTW, was machen diese zwei Rauschquellen am Eingang?

Mir ist es wieder eingefallen. Die beiden OPs stellen eine konstante
Eingangsimpedanz, die das nachfolgende Filter verlangt, her.

:)
 
H

Helmut Wabnig

Guest
On Mon, 25 Jul 2022 20:23:13 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de>
wrote:

Am 25.07.2022 um 20:17 schrieb Helmut Wabnig:
On Sun, 24 Jul 2022 23:04:47 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de
wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

danke - Grüße

Schick mir 40 euro und kriegst einen GPSdO

Ich habe demnächst eine Frequenzreferenz - Ich will nur wissen wie man
einen Quarzoszillator bei Bedarf damit synchronisiert.

:)

Die Schaltpläne für die GPSDOs gibts zu Hauf.

Wo ist das Problem?

w.
 
H

Hans-Juergen Schneider

Guest
Leo Baumann wrote:
Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Vermutlich ist das bloß eine theoretische Betrachtung.
Ansonsten müsstest Du Dir mal ernsthafte Gedanken machen,
woher Du diesen Quarz nehmen willst.

MfG
hjs
 
H

Helmut Wabnig

Guest
On Mon, 25 Jul 2022 20:23:13 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de>
wrote:

Am 25.07.2022 um 20:17 schrieb Helmut Wabnig:
On Sun, 24 Jul 2022 23:04:47 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de
wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Ich suche einen VLF Converter zum Kontrollieren des DCF77 Empfanges.
Leute hier beklagen sich daß die Funkuhrsteuerungen nicht tun.
Möchte ein audibles Hörerlebnis gestalten.
Störungen, Störungen, Störungen.

Die üblichen DCF77 Kits geben das Empfangsignal nicht aus, nur Daten.
Die kannst aber vom Noise nicht recht unterscheiden.

Der ICOM IC-7300 geht bis da runter, ist aber etwas taub, of course.

w.
 
G

Gerhard Hoffmann

Guest
Am 26.07.22 um 10:57 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Vermutlich ist das bloß eine theoretische Betrachtung.
Ansonsten müsstest Du Dir mal ernsthafte Gedanken machen,
woher Du diesen Quarz nehmen willst.

°1 MHz Eichquarz\" vom Amateurfunk-Höker?

2 MHz von Segor.de für €1.20 und ein halber 7474?

<
https://www.digikey.de/de/products/detail/ecs-inc/ECS-10-13-1XH/827491 >

Gähn, das war einfach.

Gerhard
 
H

Hanno Foest

Guest
Am 26.07.22 um 12:11 schrieb Helmut Wabnig:

Ich suche einen VLF Converter zum Kontrollieren des DCF77 Empfanges.
Leute hier beklagen sich daß die Funkuhrsteuerungen nicht tun.
Möchte ein audibles Hörerlebnis gestalten.
Störungen, Störungen, Störungen.

Die üblichen DCF77 Kits geben das Empfangsignal nicht aus, nur Daten.
Die kannst aber vom Noise nicht recht unterscheiden.

Bei meiner ACS-77 Funk-Uhr von anno dunneknips blinkt eine LED im Takt
des Signals. Flackert sie dabei irgendwie, ist das Signal nicht gut und
die Uhr desynchronisiert, das sieht man eigentlich sehr gut. Man kann
natürlich auch die Analogsignale abgreifen und sich auf dem Oszi
angucken, oder so was.

https://www.tigress.com/hurga/ACS-77_SchaltungAna.jpg

Alles Geriatronik, aber vielleicht taugt es als Anregung.

Hanno

--
The modern conservative is engaged in one of man\'s oldest exercises in
moral philosophy; that is, the search for a superior moral justification
for selfishness.
- John Kenneth Galbraith
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 26.07.2022 um 10:57 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Leo Baumann wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Vermutlich ist das bloß eine theoretische Betrachtung.
Ansonsten müsstest Du Dir mal ernsthafte Gedanken machen,
woher Du diesen Quarz nehmen willst.

Ich habe den 1 MHz Quarz damals bei Reichelt gekauft ...
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 26.07.2022 um 12:11 schrieb Helmut Wabnig:
On Mon, 25 Jul 2022 20:23:13 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de
wrote:

Am 25.07.2022 um 20:17 schrieb Helmut Wabnig:
On Sun, 24 Jul 2022 23:04:47 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de
wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png


Ich suche einen VLF Converter zum Kontrollieren des DCF77 Empfanges.
Leute hier beklagen sich daß die Funkuhrsteuerungen nicht tun.
Möchte ein audibles Hörerlebnis gestalten.
Störungen, Störungen, Störungen.

Die üblichen DCF77 Kits geben das Empfangsignal nicht aus, nur Daten.
Die kannst aber vom Noise nicht recht unterscheiden.

Der ICOM IC-7300 geht bis da runter, ist aber etwas taub, of course.

Mit meinem Konverter und dem JRC NRD 545 DSP empfange ich DCF77 mit S9 +
30 dB in NRW.

www.leobaumann.de/funk.htm#VLF

:)
 
H

Hans-Juergen Schneider

Guest
Leo Baumann wrote:
Am 26.07.2022 um 10:57 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Leo Baumann wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Vermutlich ist das bloß eine theoretische Betrachtung.
Ansonsten müsstest Du Dir mal ernsthafte Gedanken machen,
woher Du diesen Quarz nehmen willst.

Ich habe den 1 MHz Quarz damals bei Reichelt gekauft ...

Das muss zehn Jahre oder länger her sein.
Was mir noch eingefallen ist: Da gab es mal eine Technik, die
mit 4,433619 Mhz arbeitete. Vielleicht kannst Du bei so einem
PAL-Dekoder was abgucken.

MfG
hjs
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 26.07.2022 um 20:09 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Leo Baumann wrote:

Am 26.07.2022 um 10:57 schrieb Hans-Juergen Schneider:
Leo Baumann wrote:

Hi,

wie synchronisiert man den vorhanden Quarzoszillator mit einer ext.
hochgenauen Referenzfrequenz bei Bedarf?

Ext. habe ich ca. 5V TTL Rechteck 50-50. Wo soll ich das über einen C
einspeisen?

Hier die Schaltung mit dem Quarzoszillator:

www.leobaumann.de/vlf.png

Vermutlich ist das bloß eine theoretische Betrachtung.
Ansonsten müsstest Du Dir mal ernsthafte Gedanken machen,
woher Du diesen Quarz nehmen willst.

Ich habe den 1 MHz Quarz damals bei Reichelt gekauft ...

Das muss zehn Jahre oder länger her sein.
Was mir noch eingefallen ist: Da gab es mal eine Technik, die
mit 4,433619 Mhz arbeitete. Vielleicht kannst Du bei so einem
PAL-Dekoder was abgucken.

Ich habe den 1 MHz Quarzoszillator im VLF-Konverter und will hinten eine
externe, hochgenaue Frequenzreferenz einspeisen.

Die Frage war, ob ich mit einem Kondensator einfach auf den Schwingkreis
des Quarzoszillators gehen kann um den mit der ext. Referenz zu
synchronisieren.

Also die Frage nach der Schaltungstechnik zum Synchronisieren.

www.leobaumann.de/vlf.png

Grüße
 

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top