Heizung für Schwingquarze bei Ebay...

L

Leo Baumann

Guest
Am 14.07.2022 um 18:40 schrieb Helmut Schellong:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/AT-Schnitt-Frequenz%C3%A4nderung.png


Es gibt da aber einen Quarz, der zwischen -20 und +70 Grad kaum einen
Temperaturgang aufweist.
Wenn ich bedenke, daß die Temperatur konstant gehalten wird, bin ich da
guter Dinge.
Die Temperatur kann eine Abweichung von nur ±0,05 Grad haben.
Vielleicht schafft man ±0,01 Grad.
Die Langzeitdrift könnte dann dominieren...

Das ist alles nicht so einfach mit den Quarzen und Oszillatoren.
Prutschen mit Temperatur und PTC erfordert immer noch einen Quarz
herstellen zu lassen.

Ich habe mir gemerkt: Willste keine Probleme, nimm\'ste TCXO oder OCXO.

Grüße
 
R

Rolf Bombach

Guest
Leo Baumann schrieb:
Also, soll ich was mit an den Quarz angeklebter PTC-Heizung bauen? Temperaturfesten Kleber habe ich mir schon bestellt ...

Deswegen fragte ich ja nach Erfahrungen mit Ebay-Quarz-Heizungen.

Gute Quarznormale sind/haben doppel-Öfen. Siehe z.B. Sulzer 2.5C.
Schaltungen findet man im Netz.
http://leapsecond.com/museum/sul25-1/

--
mfg Rolf Bombach
 
R

Rolf Bombach

Guest
Gerhard Hoffmann schrieb:
Der TK der AT-Quarze hat einen Wendepunkt, der bei normalen AT-
Quarzen bei typ. 25°C liegt. Dort geht der TK schön gemächlich
durch 0. Klar kann man den Quarz auch bei 50° betreiben, aber
was man mit der konstanten Temperatur gewinnt, das verliert man
wieder beim TK, womöglich noch schlimmer.

Am Wendepunkt ist die Steigung maximal. Du meinst sicher
Maximum oder Minimum oder neudeutsch Trendwende ;-]

--
mfg Rolf Bombach
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 17.07.2022 um 16:09 schrieb Rolf Bombach:
Leo Baumann schrieb:

Also, soll ich was mit an den Quarz angeklebter PTC-Heizung bauen?
Temperaturfesten Kleber habe ich mir schon bestellt ...

Deswegen fragte ich ja nach Erfahrungen mit Ebay-Quarz-Heizungen.

Gute Quarznormale sind/haben doppel-Öfen. Siehe z.B. Sulzer 2.5C.
Schaltungen findet man im Netz.
http://leapsecond.com/museum/sul25-1/

Hmm, sehr aufwendige Schaltung... und die Mechanik ...,omg ...

Für 117 Euro inkl. Mehrwertsteuer bekomme ich einen OCXO für 10 MHz/50
ppb, hier ein Beispiel. Da kann ich mir noch aussuchen ob CMOS oder
Sinus-Output.

https://www.mouser.de/datasheet/2/3/AOCJY1-44548.pdf

Grüße
 
G

Gerhard Hoffmann

Guest
Am 17.07.22 um 17:02 schrieb Leo Baumann:
Am 17.07.2022 um 16:09 schrieb Rolf Bombach:
Leo Baumann schrieb:

Also, soll ich was mit an den Quarz angeklebter PTC-Heizung bauen?
Temperaturfesten Kleber habe ich mir schon bestellt ...

Deswegen fragte ich ja nach Erfahrungen mit Ebay-Quarz-Heizungen.

Gute Quarznormale sind/haben doppel-Öfen. Siehe z.B. Sulzer 2.5C.
Schaltungen findet man im Netz.
http://leapsecond.com/museum/sul25-1/

Hmm, sehr aufwendige Schaltung... und die Mechanik ...,omg ...

Für 117 Euro inkl. Mehrwertsteuer bekomme ich einen OCXO für 10 MHz/50
ppb, hier ein Beispiel. Da kann ich mir noch aussuchen ob CMOS oder
Sinus-Output.

https://www.mouser.de/datasheet/2/3/AOCJY1-44548.pdf

Grüße

Ich glaube, bei Digikey ist der billiger.

Du kannst dir aber auch in der Bucht einen MTI-260,
HP10811A, FEI405, oder Morion MV89A schießen. Die sind dann
doch nochmal in einer anderen Liga.

Mit meinen MV89A aus China hatte ich wenig Spaß.
Die bauen sowas wohl noch mit Hammer und Sichel aus.

Gerhard
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 17.07.2022 um 17:18 schrieb Gerhard Hoffmann:
Am 17.07.22 um 17:02 schrieb Leo Baumann:
Am 17.07.2022 um 16:09 schrieb Rolf Bombach:
Leo Baumann schrieb:

Also, soll ich was mit an den Quarz angeklebter PTC-Heizung bauen?
Temperaturfesten Kleber habe ich mir schon bestellt ...

Deswegen fragte ich ja nach Erfahrungen mit Ebay-Quarz-Heizungen.

Gute Quarznormale sind/haben doppel-Öfen. Siehe z.B. Sulzer 2.5C.
Schaltungen findet man im Netz.
http://leapsecond.com/museum/sul25-1/

Hmm, sehr aufwendige Schaltung... und die Mechanik ...,omg ...

Für 117 Euro inkl. Mehrwertsteuer bekomme ich einen OCXO für 10 MHz/50
ppb, hier ein Beispiel. Da kann ich mir noch aussuchen ob CMOS oder
Sinus-Output.

https://www.mouser.de/datasheet/2/3/AOCJY1-44548.pdf

Grüße

Ich glaube, bei Digikey ist der billiger.

Du kannst dir aber auch in der Bucht einen MTI-260,
HP10811A, FEI405, oder Morion MV89A schießen. Die sind dann
doch nochmal in einer anderen Liga.

Mit meinen MV89A aus China hatte ich wenig Spaß.
Die bauen sowas wohl noch mit Hammer und Sichel aus.

Danke - Im Moment mache ich das so, wenn ich genaue Frequenzen brauche:

1.) Kalibrieren des Radio TCXO auf 5 ppb - hält er einige Stunden bei
konstanter Raumtemperatur ... (siehe links bei \"peak\")

www.leobaumann.de/newsgroups/TCXO_kalibrieren.png

2.) Kalibrieren des Generators bei 10 MHz durch Tastatureingabe auf
unter 1 ppb indem ich den Fehler des TCXO kompensiere - hält einige
Minuten ... (siehe links bei\"peak\")

www.leobaumann.de/newsgroups/Generator.png

:)
 
S

Sieghard Schicktanz

Guest
Hallo Rolf Bombach,

Du schriebst am Sun, 17 Jul 2022 16:11:43 +0200:

> Am Wendepunkt ist die Steigung maximal. Du meinst sicher

Oder auch minimal. Also jedenfalls extremal...

--
(Weitergabe von Adressdaten, Telefonnummern u.ä. ohne Zustimmung
nicht gestattet, ebenso Zusendung von Werbung oder ähnlichem)
-----------------------------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen, S. Schicktanz
-----------------------------------------------------------
 
R

Rolf Bombach

Guest
Gerhard Hoffmann schrieb:
Die Quarze müssen natürlich für 40°C geschliffen sein, sonst
wird das nix.

Die life hack Tschällensch wäre ja, eine Quarz mit maximalem
Frequenzganz bei 40 °C zu nehmen und den via Heizer auf das
Frequenznormal zu locken.

https://www.flickr.com/photos/137684711@N07/49585174873/in/album-72157662535945536/  
und ein paar Bilder rechts zeigt, wie das richtig gemacht wird.

(Morion MV89A, 87°C SC-cut)

Ofen im Ofen, sauber.

--
mfg Rolf Bombach
 

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top