Was macht rackmontierte Netzteile so teuer?...

P

Peter Heitzer

Guest
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?
VCS100US24 - Schaltnetzteil, industriell, 100W, 24V, 4.2A, XP Power
https://www.distrelec.de/Web/Downloads/_t/ds/SF_VCS_eng_tds.pdf


--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 07/11/2022 10:15, Peter Heitzer wrote:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?
VCS100US24 - Schaltnetzteil, industriell, 100W, 24V, 4.2A, XP Power
https://www.distrelec.de/Web/Downloads/_t/ds/SF_VCS_eng_tds.pdf
Das ist von der Bauart her für einen Bereich bestimmt, in dem hohe
Preise umgesetzt werden können.

In der Firma, in der ich arbeitete, kostete so etwas zwar >700 Euro, jedoch
das hat 3000 Watt und 96% Wirkungsgrad, nicht 100W und 63% - 77%.
Das Netzteil oben ist folglich stark überteuert.



--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/rand.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 11.07.2022 um 10:15 schrieb Peter Heitzer:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?

Schroff?
 
P

Peter Heitzer

Guest
Eric Bruecklmeier <u@5i7.de> wrote:
Am 11.07.2022 um 10:15 schrieb Peter Heitzer:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?

Schroff?
Auch bei anderen Firmen. Sobald das Netzteil in einem Einschubgehäuse
steckt, geht es ab >300 EUR los.


--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
 
H

Hergen Lehmann

Guest
Am 11.07.22 um 10:15 schrieb Peter Heitzer:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?

- Marken-Bonus,
- wesentlich geringe Stückzahlen,
- technisch anspruchsvollere Konstruktion durch die vorgegebene, flache
Bauform.
 
P

Peter Heitzer

Guest
Hergen Lehmann <hlehmann.expires.5-11@snafu.de> wrote:
Am 11.07.22 um 10:15 schrieb Peter Heitzer:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?

- Marken-Bonus,
- wesentlich geringe Stückzahlen,
Das mag zutreffen. Es sind vor allem nur vergleichsweise wenig Hersteller,
die Netzteile in diesem Format anbieten.

- technisch anspruchsvollere Konstruktion durch die vorgegebene, flache
Bauform.
Nicht alle Netzteile sind flach. Es gibt auch welche mit 14 TE oder mehr.
In so eine Kassette ein Netzteil einzubauen, dürfte keine grosse Schwierigkeit
bereiten.

--
Dipl.-Inform(FH) Peter Heitzer, peter.heitzer@rz.uni-regensburg.de
 
R

Rolf Bombach

Guest
Peter Heitzer schrieb:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?
VCS100US24 - Schaltnetzteil, industriell, 100W, 24V, 4.2A, XP Power
https://www.distrelec.de/Web/Downloads/_t/ds/SF_VCS_eng_tds.pdf

Guter Wirkungsgrad, aber...
Kein PFC, high inrush current, Ripple nicht spezifiziert etc.
Eventuell nicht rückstromfest und/oder parallelisierbar.
Sowie keine de-luxe bei Mondschein handgebürstete Frontplatte
aus Flugzeugaluminium.
Wahrscheinlich Massenware mit guter Qualität, aber du willst
nicht mehr als 1 oder 2 im gleichen Rack haben.

--
mfg Rolf Bombach
 
T

Thomas Heger

Guest
Am 11.07.2022 um 12:52 schrieb Peter Heitzer:
Hergen Lehmann <hlehmann.expires.5-11@snafu.de> wrote:
Am 11.07.22 um 10:15 schrieb Peter Heitzer:
Warum ist ein Netzteil
13100-105 - Schaltnetzteil 101W 24V 4.2A, nVent Schroff

https://www.distrelec.de/Web/Downloads/43/39/06994339.pdf

mit knapp 350 EUR über 8 mal so teuer wie ein von den Datein
vergleichbares Netzteil mit Schraubklemmen?

- Marken-Bonus,
- wesentlich geringe Stückzahlen,
Das mag zutreffen. Es sind vor allem nur vergleichsweise wenig Hersteller,
die Netzteile in diesem Format anbieten.

Preise ergeben sich aus Angebot und Nachfrage.

Auf Teilmärkten, wo nur wenig umgesetzt wird und es nur wenig Anbieter
bzw. Nachfrager gibt, da bilden sich eben gelegentlich andere Preise als
auf Märkten, wo viel umgesetzt wird.

Das ist schon normal.

Preise sind eben nicht Ausdruck der Herstellungskosten, sondern der
Marktlage.

Ein Hersteller könnte auch Dinge super-teuer verkaufen, für die er
überhaupt nichts bezahlt hat, wenn ihm die jemand so teuer abkauft.

Ein Beispiel wäre der Street-Art Künstler \'bangsy\', der irgendwas an
eine Mauer malen kann und dadurch u.U. den Wert des Hauses verdoppelt,
obwohl die Kosten für ihn selber wohl nahe Null gewesen sind.


TH
 

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top