Kalibrierzertifikat Metex M-4630 ist gekommen...

L

Leo Baumann

Guest
Hi,

tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Kalibrierzertifikat:

www.leobaumann.de/newsgroups/Kalibrierung.pdf

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich
denn?

Grüße
 
A

Andreas Neumann

Guest
Leo Baumann wrote:

> [viele viele bunte Smarties]

Der Zahlenfetischist wieder. Isses nicht schön, wenn man den lieben langen
Tag spielen kann anstatt für seinen Lebensunterhalt arbeiten zu müssen?
 
E

Eric Bruecklmeier

Guest
Am 23.09.2022 um 14:46 schrieb Leo Baumann:

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich
denn?

Simuliere es doch einfach, dann kannst Du beliebige Genauigkeit haben...
 
H

Hergen Lehmann

Guest
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich
denn?

Brymen baut sehr gute und trotzdem bezahlbare Handmultimeter.
Vertrieb in Deutschland u.a. durch Welectron:
https://www.welectron.com/Handmultimeter
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 23.09.2022 um 14:46 schrieb Leo Baumann:
Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich
denn?

Messbereiche für R,L,C,f,Temperatur,TRMS brauche ich nicht.
Dafür möchte ich eine hohe Genauigkeit in den DC u. AC Messbereichen.
Ich hätte gerne:
0.05% für Gleichspannung
0.5% für Wechselspannung
0.3% für Gleichstrom
0.8% für Wechselstrom
... sowas in der Größenordnung...

Grüße
 
M

Marcel Mueller

Guest
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:
tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Ach was. Ich habe hier ein 4650. Putze mal die Kontakte vom
Drehschalter. ;-)


Marcel
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 23.09.2022 um 17:11 schrieb Marcel Mueller:
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:
tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Ach was. Ich habe hier ein 4650. Putze mal die Kontakte vom
Drehschalter. ;-)

Werde ich versuchen, wenn ich es zurück habe.

:)
 
H

Helmut Wabnig

Guest
On Fri, 23 Sep 2022 14:46:11 +0200, Leo Baumann <ib@leobaumann.de>
wrote:

Hi,

tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Kalibrierzertifikat:

www.leobaumann.de/newsgroups/Kalibrierung.pdf

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich
denn?

Grüße

A neues wird nicht besser sein.
w.

--
This email has been checked for viruses by Avast antivirus software.
www.avast.com
 
T

Thomas Einzel

Guest
Am 23.09.2022 um 17:11 schrieb Marcel Mueller:
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:
tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Ach was. Ich habe hier ein 4650. Putze mal die Kontakte vom
Drehschalter. ;-)

Die Abweichungen lt. Zertifikat sollten IMO für die meisten praktischen
Elektro- und Elektronikarbeiten mit dem Handmultimeter IMO immer noch
gut erträglich sein, nach verdreckten Kontakten kann man natürlich
schauen. Außer Kalibrierarbeiten fällt mir wenig ein, wo 180,74V statt
180,00V eine entscheidende, oder überhaupt eine nennenswerte Bedeutung
hat - aber: wer kalibriert bitte im Bereich (besser) 0,5% mit einem
(historischen) Handmultimeter?
--
Thomas
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 09/23/2022 14:46, Leo Baumann wrote:
Hi,

tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4 Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Kalibrierzertifikat:

www.leobaumann.de/newsgroups/Kalibrierung.pdf

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich denn?

https://www.gmc-instruments.de/media/301375/gossen-metrawatt-catalog-tam-2021_22_d.pdf

Die haben alle einen DAkkS.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/math87.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 23.09.2022 um 15:29 schrieb Hergen Lehmann:
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme
ich denn?

Brymen baut sehr gute und trotzdem bezahlbare Handmultimeter.
Vertrieb in Deutschland u.a. durch Welectron:
https://www.welectron.com/Handmultimeter

Dieses hier gefällt mir sehr gut ...

https://www.welectron.com/Brymen-BM859s-Multimeter

Grüße
 
G

Gregor Szaktilla

Guest
Am 24.09.22 um 03:42 schrieb Leo Baumann:
Am 23.09.2022 um 15:29 schrieb Hergen Lehmann:
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:
Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme
ich denn?

Brymen baut sehr gute und trotzdem bezahlbare Handmultimeter.
Vertrieb in Deutschland u.a. durch Welectron:
https://www.welectron.com/Handmultimeter
Dieses hier gefällt mir sehr gut ...
https://www.welectron.com/Brymen-BM859s-Multimeter

Ja, Rot ist eine schöne Farbe ...

SCNR

Gregor



--
Sehrsehr! Vielviel!

Jaja.
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 09/24/2022 03:42, Leo Baumann wrote:
Am 23.09.2022 um 15:29 schrieb Hergen Lehmann:
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme ich denn?

Brymen baut sehr gute und trotzdem bezahlbare Handmultimeter.
Vertrieb in Deutschland u.a. durch Welectron:
https://www.welectron.com/Handmultimeter

Dieses hier gefällt mir sehr gut ...

https://www.welectron.com/Brymen-BM859s-Multimeter

Datenblatt gelesen?

Dem kann entnommen werden, daß die Genauigkeit zu höheren Meßbereichen hin stark abnimmt.
Bei z.B. Gossen gibt es das nicht.
Da haben _alle_ Meßbereiche z.B. 0,02%.

Weiterhin nimmt die Genauigkeit stark ab, je höher die Signalfrequenz ist.
Ab 20 kHz z.B. 4% Genauigkeit [V].
Auch das ist bei Gossen alles bis 100 kHz gleich bei 0,2%, bei Strom 0,5%.

Hohe Auflösung ist immer gut.
Man sieht, wie sich ein Meßwert bewegt (aufgrund irgendeiner Aktion in einer Schaltung).
Bei geringer Auflösung ist meist nichts zu sehen.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/math87.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 
J

Juergen

Guest
Am Fri, 23 Sep 2022 14:46:11 +0200 schrieb Leo Baumann

tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Kalibrierzertifikat:
www.leobaumann.de/newsgroups/Kalibrierung.pdf

Für mein Verständnis: Wird das irgendwas am DMM eingestellt/verändert
oder nur mit Referenzen geschaut ob es noch innerhalb der Toleranz
misst?

cu.
Juergen

--
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
\\ Freie Bits für freie Buerger \\
\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 24.09.2022 um 14:33 schrieb Juergen:
Am Fri, 23 Sep 2022 14:46:11 +0200 schrieb Leo Baumann

tja, ich brauche wohl ein neues DMM. Das Metex M-4630 liegt in 4
Messbereichen irreparabel außerhalb der Gerätetoleranz...

Kalibrierzertifikat:
www.leobaumann.de/newsgroups/Kalibrierung.pdf

Für mein Verständnis: Wird das irgendwas am DMM eingestellt/verändert
oder nur mit Referenzen geschaut ob es noch innerhalb der Toleranz
misst?

Normalerweise wird auch justiert. Aber bei diesem DMM kann man die
DCV-Bereiche nur im Ganzen justieren.
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 24.09.2022 um 13:09 schrieb Helmut Schellong:
On 09/24/2022 03:42, Leo Baumann wrote:
Am 23.09.2022 um 15:29 schrieb Hergen Lehmann:
Am 23.09.22 um 14:46 schrieb Leo Baumann:

Ich will jetzt ein neues DMM haben, wieder 4+1/2-stellig. Was nehme
ich denn?

Brymen baut sehr gute und trotzdem bezahlbare Handmultimeter.
Vertrieb in Deutschland u.a. durch Welectron:
https://www.welectron.com/Handmultimeter

Dieses hier gefällt mir sehr gut ...

https://www.welectron.com/Brymen-BM859s-Multimeter


Datenblatt gelesen?

Dem kann entnommen werden, daß die Genauigkeit zu höheren Meßbereichen
hin stark abnimmt.
Bei z.B. Gossen gibt es das nicht.
Da haben _alle_ Meßbereiche z.B. 0,02%.

Weiterhin nimmt die Genauigkeit stark ab, je höher die Signalfrequenz ist.
Ab 20 kHz z.B. 4% Genauigkeit [V].
Auch das ist bei Gossen alles bis 100 kHz gleich bei 0,2%, bei Strom 0,5%.

Hohe Auflösung ist immer gut.
Man sieht, wie sich ein Meßwert bewegt (aufgrund irgendeiner Aktion in
einer Schaltung).
Bei geringer Auflösung ist meist nichts zu sehen.

Ich bin aber nicht bereit 650 € für ein DMM zu bezahlen ...

Grüße
 
O

Olaf Schultz

Guest
Am 24.09.22 um 15:34 schrieb Leo Baumann:
...

> Ich bin aber nicht bereit 650 € für ein DMM zu bezahlen ...

Also, die 2 neuen und 2 gebrauchten GMC29s hier sind wunderbar... liegen
damit aber wohl außerhalb deiner finanziellen Leidensbereitschaft...
dann musst Du halt woanders leiden;-)

eines mußte mal zum Service, im 200 mA-Zweig hatte es eine Diode
gefetzt, fragt mich nicht wobei und warum. War unproblematisch

Sie kommen von Haus aus mit Kalibrierzertifikat daher.

Die Dokumentation ist gut

Und inzwischen kann ich die auch mit python unter linux ansprechen (gut,
das Datum setzen hab ich noch nicht raus, brauch ich auch nicht...

Sie sind mechanisch robust und zuverlässig, der Service, so bisher
gebraucht, gut.. und ein Kal-Labor ist \"um die Ecke\" (heute gerade im
Harburger Binnenhafen wieder mit dem Fahrrad drann vorbeigefahren;-)

Viele Grüße,

Olaf
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 24.09.2022 um 16:03 schrieb Olaf Schultz:
Sie sind mechanisch robust und zuverlässig, der Service, so bisher
gebraucht, gut.. und ein Kal-Labor ist \"um die Ecke\" (heute gerade im
Harburger Binnenhafen wieder mit dem Fahrrad drann vorbeigefahren;-)

Tja, hätte ich genügend Aufträge für\'s Ing-Büro könnte ich auch mehr
investieren. Die Muttergesellschaft dominiert mich halt mit dem Rotstift.-

Ich liebe Hamburg, ich hasse Börlin ...

Grüße
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 24.09.2022 um 13:09 schrieb Helmut Schellong:
Weiterhin nimmt die Genauigkeit stark ab, je höher die Signalfrequenz ist.
Ab 20 kHz z.B. 4% Genauigkeit [V].
Auch das ist bei Gossen alles bis 100 kHz gleich bei 0,2%, bei Strom 0,5%.

Das Gossen Metrahit AM xtra hat nur eine VAC-Bandbreite von 20 kHz ...

https://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/D100/METRAHIT_AM_XXX_DB-DE.pdf
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 09/24/2022 16:09, Leo Baumann wrote:
Am 24.09.2022 um 16:03 schrieb Olaf Schultz:
Sie sind mechanisch robust und zuverlässig, der Service, so bisher gebraucht, gut.. und ein Kal-Labor ist \"um die Ecke\" (heute gerade im Harburger Binnenhafen wieder mit dem Fahrrad drann vorbeigefahren;-)

Tja, hätte ich genügend Aufträge für\'s Ing-Büro könnte ich auch mehr investieren. Die Muttergesellschaft dominiert mich halt mit dem Rotstift.-

Du mußt dann halt der Muttergesellschaft mitteilen, daß Du mit dem alten DMM weitermachst.



--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/math87.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top