Datenblatt nicht richtig verständlich...

L

Leo Baumann

Guest
Hi,

ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390
Dezimalteiler.

Sehe ich das richtig im Datenblatt? CLR(2) auf LOW, 10 MHz in CKA(1)
ergibt 5 MHz an QA(3).

Dann 5 MHz von QA(3) auf CBK(4) um durch 5 zu teilen.

Wo erhalte ich dann meine 1 MHz? QB(5)? - Ja, ne :)

siehe Seite 2 Truth Table im Datenblatt:

https://html.alldatasheet.com/html-pdf/106913/TOSHIBA/TC74AC390F/600/2/TC74AC390F.html

danke Grüße
 
S

Stefan U.

Guest
Hallo,

Am 18.07.2022 um 15:25 schrieb Leo Baumann:
ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390
Dezimalteiler.

Sehe ich das richtig im Datenblatt? CLR(2) auf LOW, 10 MHz in CKA(1)
ergibt 5 MHz an QA(3).

Dann 5 MHz von QA(3) auf CBK(4) um durch 5 zu teilen.

Wo erhalte ich dann meine 1 MHz? QB(5)? - Ja, ne :)

siehe auch Seite 3:

QC und QD


Gruß
Stefan.
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 18.07.2022 um 15:45 schrieb Stefan U.:
Hallo,

Am 18.07.2022 um 15:25 schrieb Leo Baumann:
ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390
Dezimalteiler.

Sehe ich das richtig im Datenblatt? CLR(2) auf LOW, 10 MHz in CKA(1)
ergibt 5 MHz an QA(3).

Dann 5 MHz von QA(3) auf CBK(4) um durch 5 zu teilen.

Wo erhalte ich dann meine 1 MHz? QB(5)? - Ja, ne :)

siehe auch Seite 3:

QC und QD

Ah - Ich sehe jetzt - QC(Pin 6) - dankä :)
 
N

Newdo

Guest
Am 18.07.2022 um 15:25 schrieb Leo Baumann:
Hi,

ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390
Dezimalteiler.
Evtl. wäre es günstiger, erst durch 5 und dann durch 2 zu teilen, da
man dann einen symmetrisches Rechtecksignal erhält.
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 18.07.2022 um 16:27 schrieb Newdo:
Am 18.07.2022 um 15:25 schrieb Leo Baumann:
Hi,

ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390
Dezimalteiler.

 Evtl. wäre es günstiger, erst durch 5 und dann durch 2 zu teilen, da
man dann einen symmetrisches Rechtecksignal erhält.

Also 10 MHz Rechteck in CKB(Pin 4) ergibt QC(Pin 6) 2 MHz, dann QC(Pin
6) an CKA(Pin 1) ergibt an QA(Pin 3) 1 MHz symmetrisches Rechteck.

CLR(Pin 2) auf LOW

ok so? - danke

Grüße
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 07/18/2022 16:43, Leo Baumann wrote:
Am 18.07.2022 um 16:27 schrieb Newdo:
Am 18.07.2022 um 15:25 schrieb Leo Baumann:
Hi,

ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390 Dezimalteiler.

  Evtl. wäre es günstiger, erst durch 5 und dann durch 2 zu teilen, da man dann einen symmetrisches Rechtecksignal erhält.

Also 10 MHz Rechteck in CKB(Pin 4) ergibt QC(Pin 6) 2 MHz, dann QC(Pin 6) an CKA(Pin 1) ergibt an QA(Pin 3) 1 MHz symmetrisches Rechteck.

CLR(Pin 2) auf LOW

ok so? - danke
https://www.ti.com/lit/gpn/sn74ls390
Siehe Seite 2.



--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/rand.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 
R

Rolf Bombach

Guest
Leo Baumann schrieb:
Am 18.07.2022 um 16:27 schrieb Newdo:
Am 18.07.2022 um 15:25 schrieb Leo Baumann:
Hi,

ich will 10 MHz Rechteck durch 2 und dann durch 5 teilen mit 74AC390 Dezimalteiler.

  Evtl. wäre es günstiger, erst durch 5 und dann durch 2 zu teilen, da man dann einen symmetrisches Rechtecksignal erhält.

Also 10 MHz Rechteck in CKB(Pin 4) ergibt QC(Pin 6) 2 MHz, dann QC(Pin 6) an CKA(Pin 1) ergibt an QA(Pin 3) 1 MHz symmetrisches Rechteck.

Jupp. Mit 10 MHz geht es wohl noch knapp. Meistens ist der 1:2-Zähler
deutlich schneller.

--
mfg Rolf Bombach
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 18.07.2022 um 16:43 schrieb Leo Baumann:
Also 10 MHz Rechteck in CKB(Pin 4) ergibt QC(Pin 6) 2 MHz, dann QC(Pin
6) an CKA(Pin 1) ergibt an QA(Pin 3) 1 MHz symmetrisches Rechteck.

CLR(Pin 2) auf LOW

ok so? - danke

nein ...

Im Datenblatt steht QD connected to CKA...

https://html.alldatasheet.com/html-pdf/106913/TOSHIBA/TC74AC390F/903/3/TC74AC390F.html

Also 10 MHz Rechteck in CKB(Pin 4) ergibt QC(Pin 6) 2 MHz, dann QD(Pin
7) an CKA(Pin 1) ergibt an QA(Pin 3) 1 MHz symmetrisches Rechteck.

CLR(Pin 2) auf LOW

So, jetzt stimmt\'s für symmetrisches Rechteck.

Grüße
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 19.07.2022 um 23:35 schrieb Rolf Bombach:
Jupp. Mit 10 MHz geht es wohl noch knapp. Meistens ist der 1:2-Zähler
deutlich schneller.

Der 74AC390 ist mit 160 MHz typ. angegeben.

Grüße
 
R

Rolf Bombach

Guest
Leo Baumann schrieb:
Am 19.07.2022 um 23:35 schrieb Rolf Bombach:
Jupp. Mit 10 MHz geht es wohl noch knapp. Meistens ist der 1:2-Zähler
deutlich schneller.

Der 74AC390 ist mit 160 MHz typ. angegeben.

Ja, klar. Ich hab mich durcheinander bringen lassen. Helmut hat
den LS390 ins Spiel gebracht, dort wäre bei 12.5 MHz dann Schluss.

--
mfg Rolf Bombach
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 07/24/2022 22:46, Rolf Bombach wrote:
Leo Baumann schrieb:
Am 19.07.2022 um 23:35 schrieb Rolf Bombach:
Jupp. Mit 10 MHz geht es wohl noch knapp. Meistens ist der 1:2-Zähler
deutlich schneller.

Der 74AC390 ist mit 160 MHz typ. angegeben.

Ja, klar. Ich hab mich durcheinander bringen lassen. Helmut hat
den LS390 ins Spiel gebracht, dort wäre bei 12.5 MHz dann Schluss.

https://www.ti.com/lit/gpn/sn74ls390

35 MHz


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 07/24/2022 23:34, Helmut Schellong wrote:
On 07/24/2022 22:46, Rolf Bombach wrote:
Leo Baumann schrieb:
Am 19.07.2022 um 23:35 schrieb Rolf Bombach:
Jupp. Mit 10 MHz geht es wohl noch knapp. Meistens ist der 1:2-Zähler
deutlich schneller.

Der 74AC390 ist mit 160 MHz typ. angegeben.

Ja, klar. Ich hab mich durcheinander bringen lassen. Helmut hat
den LS390 ins Spiel gebracht, dort wäre bei 12.5 MHz dann Schluss.


https://www.ti.com/lit/gpn/sn74ls390

35 MHz

Das ist allerdings der typ. Wert vom Deckblatt.

12.5 MHz ist der _Mindestwert_ vom Eingang:5.
Der LS von TI dient nur als Wahrheitstabellen-Lieferant.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
 
L

Leo Baumann

Guest
Am 25.07.2022 um 00:41 schrieb Helmut Schellong:
12.5 MHz ist der _Mindestwert_ vom Eingang:5.
Der LS von TI dient nur als Wahrheitstabellen-Lieferant.

Hier auf Seite 3 steht die Beschaltung für symmetrischen Rechteckausgang
unter den Diagrammen:

https://html.alldatasheet.com/html-pdf/106913/TOSHIBA/TC74AC390F/903/3/TC74AC390F.html
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 07/25/2022 00:59, Leo Baumann wrote:
Am 25.07.2022 um 00:41 schrieb Helmut Schellong:
12.5 MHz ist der _Mindestwert_ vom Eingang:5.
Der LS von TI dient nur als Wahrheitstabellen-Lieferant.

Hier auf Seite 3 steht die Beschaltung für symmetrischen Rechteckausgang unter den Diagrammen:

https://html.alldatasheet.com/html-pdf/106913/TOSHIBA/TC74AC390F/903/3/TC74AC390F.html

Ja.
https://datasheetspdf.com/pdf-file/1310520/Motorola/74LS290/1
Das ist die Single-Variante.
Es gibt sogar noch den 7490, ohne Corner-Pinning.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/rand.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 
R

Rolf Bombach

Guest
Helmut Schellong schrieb:

> Es gibt sogar noch den 7490, ohne Corner-Pinning.

Möglicherweise für die \"Verdrahtung\" ungünstiger, ich
halte diese ursprünglichen Versorgungsanschlüsse aber für
HF- und Wärme-technisch günstiger.

--
mfg Rolf Bombach
 
H

Helmut Schellong

Guest
On 08/05/2022 12:59, Rolf Bombach wrote:
Helmut Schellong schrieb:

Es gibt sogar noch den 7490, ohne Corner-Pinning.

Möglicherweise für die \"Verdrahtung\" ungünstiger, ich
halte diese ursprünglichen Versorgungsanschlüsse aber für
HF- und Wärme-technisch günstiger.

Ja, der Chip ist klein und in der Mitte.
Für ein Layout ist das diagonale Ecken-Pinning besser.
Bei Multilayer ist das wiederum ziemlich egal.


--
Mit freundlichen Grüßen
Helmut Schellong var@schellong.biz
http://www.schellong.de/c.htm http://www.schellong.de/c2x.htm http://www.schellong.de/c_padding_bits.htm
http://www.schellong.de/htm/bishmnk.htm http://www.schellong.de/htm/rpar.bish.html http://www.schellong.de/htm/sieger.bish.html
http://www.schellong.de/htm/audio_proj.htm http://www.schellong.de/htm/audio_unsinn.htm http://www.schellong.de/htm/tuner.htm
http://www.schellong.de/htm/string.htm http://www.schellong.de/htm/string.c.html http://www.schellong.de/htm/deutsche_bahn.htm
http://www.schellong.de/htm/schaltungen.htm http://www.schellong.de/htm/rand.htm http://www.schellong.de/htm/dragon.c.html
 

Welcome to EDABoard.com

Sponsor

Top